Grußwort zum Amtsantritt

Grußwort

Herr Christian Bommers
Bürgermeister der Stadt Meerbusch

Bommers8 edited

Liebe Leserinnen und Leser,
liebe japanische Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die japanische Community hat bei uns in der Region und insbesondere bei uns in Meerbusch einen ganz besonderen Stellenwert. Ich freue mich daher, mich erstmals in meinem Amt als Bürgermeister, mit einem Grußwort an Sie, den Japanischen Club, wenden zu dürfen.
Der Japanische Club Düsseldorf kann auf eine beträchtliche Geschichte zurückblicken, die annähernd so lange Bestand hat, wie die japanische Community im Rheinland.
Auch für die Geschichte Meerbuschs spielt die japanische Gemeinschaft immer eine wichtige Rolle. Der Japanische Club ist daher natürlich auch für viele Ihrer rund 450 in Meerbusch lebenden Landsleute der erste Ansprechpartner.

Kontakte pflegen und den Austausch zu intensivieren ist insbesondere nach den Zwangspausen durch die Corona-Pandemie in den vergangenen zwei Jahren wichtig. Ich hoffe daher, dass wir bald unsere mittlerweile seit über 10 Jahren bestehende Städtepartnerschaft mit Shijonawate in der Präfektur Osaka wieder mit gegenseitigen Besuchen aufleben lassen können. Bislang war mir ein Besuch in Shijonawate nicht vergönnt – der Austausch fand seit meinem Amtsantritt leider nur per Videokonferenz statt.

Das unsere Städtepartnerschaft lebt, zeigen verschiedene Aktivitäten im Stadtgebiet. Der Freundekreis Meerbusch Shijonawate organisiert beispielsweisee gemeinsam mit der Stadtverwaltung das „Kirschblütenfest“ im Herzen unseres Stadtteils Büderich am 24. April. Leider hatte uns die Verbreitung des Corona-Virus zur Absage der Veranstaltung in den vergangenen zwei Jahren gezwungen – so auch 2020, als Meerbusch sein 50jähriges Stadtjubiläum feierte und wir das 10jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft begingen. Nun sind wir zuversichtlich, dass wir in diesem Jahr das Kirschblütenfest wieder mit vielen Menschen gemeinsam feiern können.

Welchen Stellenwert die Städtepartnerschaft hat, ist mit der Verleihung des Ordens der Aufgehenden Sonne, goldene und silberne Strahlen an meine Amtsvorgänger Angelika Mielke-Westerlage und Dieter Spindler zum Ausdruck gebracht worden. Die hohen Auszeichnungen erfüllt nicht nur meine Vorgänger mit Stolz, sondern die gesamte Stadtgesellschaft. Zeigt sie doch, welch guten Ruf unsere Städtepartnerschaft bis ins japanische Kaiserhaus genießt.

Wichtig für die deutsch-japanische Freundschaft ist dabei, dass der Austausch nicht nur auf dem Papier, sondern vor allem zwischen den Menschen stattfindet. Ich bin daher sicher, dass auch die japanische Community in Meerbusch in Zukunft einen wichtigen Teil des gesellschaftlichen Miteinanders in unserer Stadt einnehmen wird.

Es grüßt Sie herzlich

Christian Bommers
Bürgermeister der Stadt Meerbusch