Mitteilungen des Japanischen Clubs

Verwaltungsabteilung
Abteilungsleiter: Herr Toru Morita

Homepage und E-Mail-Adresse

Die Homepage und E-Mail-Adresse des Japanischen Clubs Düsseldorf e.V. lauten:

Homepage: http://http://www.jc-duesseldorf.de
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・
Auf der japanischen Homepage unseres Vereins finden Sie Sicherheitsinformationen des Japanischen Generalkonsulats Düsseldorf. Die Informationen werden ständig aktualisiert und wir bitten Sie darum, die Sicherheitshinweise regelmäßig zu lesen.
・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・

Mitgliederverzeichnis 2019

Das Mitgliederverzeichnis 2018 ist ab Mitte August 2019 an der Rezeption des Japanischen Clubs erhältlich. Personen, die Körperschaftsmitgliedern (Firmen u.a. Einrichtungen) angehören können je nach Wunsch als Körperschaftsmitglied oder
Einzelmitglied ein Mitgliederverzeichnis erhalten. Wir bitten alle Ehrenmitglieder und Einzelmitglieder, die nicht einem Körperschaftsmitglied angehören, ein Mitgliederverzeichnis mitzunehmen.
Das Verzeichnis wird an alle Mitglieder ausgegeben. Bitte holen Sie sich ihr Exemplar an der Rezeption ab.
・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・
Gemeinschaftsveranstaltung Japanischer Club D’dorf e.V. & DeJak-Tomonokai e.V.

„Unterschiede im japanischen und deutschen Medizinsystem verstehen“

Dozent: Herr Tsuneharu Baba, MD, PhD. (Internist)
Datum: 21. September 2019 (SA), 14:00 – 16:30 Uhr
Ort: Japanischer Club Düsseldorf e. V., Oststraße 34a, 40210 Düsseldorf, 4. OG, Mehrzweckhalle
Eintritt: Mitglieder kostenlos, Nicht-Mitglieder € 3,00

Es ist sehr wichtig, dass man auf die Gesundheit von Körper und Seele gut Acht gibt. Da das deutsche Medizinsystem sehr fortschrittlich ist, hat man den Eindruck, dass man sich getrost darauf verlassen kann. Wenn die körperliche Verfassung jedoch einmal nicht so gut ist und man zum Arzt geht, kann es sein, dass man nicht nur mit einer Sprachbarriere konfrontiert ist. Es kommt auch vor, dass die Dinge ganz anders als in Japan gehandhabt werden und man nicht weiß, was man tun soll.

Es gibt Medikamente, die man nicht verschrieben bekommen kann, obwohl man ordentliches Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse ist. Obwohl eine Operation noch nicht lange her ist, wird schon von der Entlassung gesprochen. Oder man ist privat versichert, aber die Krankenkasse übernimmt die Kosten einer Untersuchung nicht. Ein anderes Mal versteht man bei einer Untersuchung nicht viel, sagt aber nichts, und bekommt am Ende scheinbar viel zu viele Medikamente verschrieben aber keine Antibiotika…dies sind nur einige Beispiele.

Aber hätten Sie gewusst, dass die durchschnittliche Krankenhausaufenthaltsdauer in Deutschland keinesfalls kurz ist? Von allen OECD-Staaten hat Deutschland nämlich die zweitlängste Aufenthaltsdauer. Tatsächlich haben die medizinischen Systeme in Japan und Deutschland ihre jeweils eigenen Entstehungsgeschichten und ihre jeweils eigenen Gründe, warum Dinge in einer bestimmten Art gemacht werden. Bei diesem Vortrag werden wir etwas über die Unterschiede zwischen dem japanischen und dem deutschen Medizinsystem erfahren und Antworten auf die Frage „Warum ist das in Deutschland so?“ erhalten.

Diese Veranstaltung wurde auf Wunsch unserer Mitglieder ins Leben gerufen und bietet die tolle Chance, einen Vortrag von Herrn Professor Tsuneharu Baba, der sich lange mit beiden Medizinsystemen befasst hat und über einen reichen Erfahrungsschatz verfügt. Wir haben ferner darum gebeten, dass Herr Baba auch die Fragen der Teilnehmer aufgreift und beantwortet.

Für uns im Ausland lebende Japaner ist es nicht nur wichtig, mehr noch als in Japan auf unsere Gesundheit zu achten. Wir müssen uns auch mit dem deutschen Medizinsystem auskennen. Gut informiert und mit positiver Einstellung lässt es sich leicht leben!

Anmeldung: Japanischer Club, Geschäftsstelle (0211-179206-0)
・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・

„Ihr Kinderlein kommet“

Thematisch passend zu deutschen und japanischen Festen werden Handspiele und rhythmische Spiele mit Bewegung angeboten. Am Ende eines jeden Kurses treffen wir uns und stellen kleine gesunde Snacks her. Dieses Mal bieten wir Ihnen die Kurse M und N (Oktober-November, jeweils 5 Treffen) an.

Oktober & November (5x)

M-Kurs:  9:45 - 11:15 Uhr (MO, vormittags)
14., 21., 28. Oktober, 4., 11. November

N-Kurs:  11:30 - 13:00 Uhr (MO, nachmittags)
14., 21., 28. Oktober, 4., 11. November

Ort: Japanischer Club, Raum „Rhein“
Dozentin: Frau Mariko Inagaki
Teilnahmegebühr: Alle Kurse € 25,00 (5 x € 5,00)
Alter: Kinder von 1 – 6 Jahren
Teilnehmerzahl:  bis zu 15 Personen/ Gruppe (jeweils 15 Kinder/15 Erziehungsberechtigte)
Anmeldung: Bei gleichzeitiger Entrichtung der Teilnahmegebühr an der Rezeption der Geschäftsstelle des JC. Die Materialkosten sind selbst zu tragen und bei jedem Treffen direkt an die Dozentin zu entrichten.
※Bitte kommen Sie in bequemer Kleidung, in der Sie sich gut bewegen können.

Bei einer Stornierung von „Ihr Kinderlein kommet“ kann die Kursgebühr nur bis zu einer Woche vor Kursbeginn erstattet werden. Erfolgt eine Stornierung nach diesem Zeitpunkt ist eine Erstattung der Teilnahmegebühr nur möglich, falls es Nachrücker auf der Warteliste geben sollte.
・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・

Feiertage / Der JC bleibt geschlossen

03. Oktober 2019 (DO)    Tag der Deutschen Einheit
01. November 2019 (SA)    Allerheiligen

・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・
Sportabteilung
Abteilungsleiter: Hiroshi Fujita

66. Softball-Turnier des JC im Herbst

Das Softball-Turnier wird gemäß den untenstehenden Angaben am 15. September 2019 (SO) veranstaltet. Wir freuen uns auf Ihre zahlreiche Teilnahme.

Datum: 15. September (SO)
Alle Teams, die am vergangenen Turnier teilgenommen haben, werden per E-Mail kontaktiert.
※Die Durchführung des Turniers ist wie im Folgenden dargestellt geplant. Je nach Anzahl der teilnehmenden Teams können sich jedoch Änderungen ergeben. Wir bitten Sie dies im Vorfeld zu berücksichtigen.

Ablauf: 07:00 Uhr Treffen aller Teamvertreter

※Ob das Turnier am geplanten Tag tatsächlich stattfinden kann (Wetterbedingungen usw.) wird durch Mehrheitsbeschluss der Teamvertreter entschieden. Wird die Durchführung beschlossen, wird unverzüglich mit der Markierung des Spielfeldes begonnen.

07:30 Uhr Eröffnungszeremonie, Aufwärmen
08:00 Uhr Beginn der 1. Qualifikationsrunde
16:30 Uhr Entscheidungsspiel
17:30 Uhr Schlusszeremonie

Ort: Merkur Spiel-Arena (auf den an die Sporthalle und an das Schwimmbad angrenzenden Plätzen)

Anmeldung: Teilnahmeformulare sind über die Startseite der Homepage des JC (www.jc-duesseldorf.de) oder über die Geschäftsstelle erhältlich. Bitte geben Sie Ihre Anmeldung bis zum 28. August (MI) bei der Geschäftsstelle ab (Einreichungen per E-Mail oder Fax sind möglich). Bitte halten Sie sich genau an den Anmeldeschluss. Sobald die maximale Anzahl von 72 Teams erreicht ist, werden keine Anmeldungen mehr entgegengenommen.

Nach Erhalt der Anmeldeunterlagen teilen wir Ihnen die Daten für die Überweisung der Teilnahmegebühr mit. Bitte stellen Sie sicher, dass die Überweisung der Teilnahmegebühr bis spätestens zum 6. September (FR) bei uns eingeht.

o Teamzusammensetzung: 11 Personen (Innenfeld 6 Personen, Außenfeld 5 Personen.) Teilnahmebedingung ist, dass unter den Mitspielern mindestens 7 Erwachsene (Oberstufenschüler oder älter) und mindestens 2 Frauen sind. Eine Auswechslung durch Ersatzspieler ist erlaubt.
o Eine Person darf nicht in zwei verschiedenen Teams mitspielen.
o Bei Teams mit einer unzureichenden Teilnehmerzahl und Anmeldungen von Einzelpersonen übernimmt die Turnier-Organisation die Zusammenstellung des Teams.

Teilnahmegebühr: € 50,00 /Team (Bei einer wetterbedingten Absage des Turniers wird die Teilnahmegebühr (abzüglich der Verwaltungskosten) erstattet.
Teilnahmeberechtigte: Mitglieder des Japanischen Clubs (Schüler ab der Mittelstufe und älter). Für Spieler, die nicht Mitglied im Japanischen Club sind, muss eine Sondergebühr von € 9,00/ Person entrichtet werden (bei Vorlage eines gültigen Schüler- oder Studentenausweises € 5,00/ Person)

Preisgeld/Preise: Der 1. bis 8. Platz erhalten einen Preis.

Vortreffen: Am 6. September (FR) findet ab 16:00 Uhr ein Vortreffen (Auslosung der Gruppen, Erklärung von grundlegenden Informationen und zu beachtenden Hinweisen) im Japanischen Club (Mehrzweckhalle) statt. Wir bitten darum, dass jedes Team einen Vertreter zu diesem Vortreffen schickt.

Hauptverantwortlicher: Abteilungsleiter der Sportabteilung, Herr Hiroshi Fujita
Organisation: Vizeabteilungsl. Sportabt., Herr Takinami und Herr Miyata,
Herr Sasaki, Herr Kurihara, Herr Eguchi, Herr Ogawa (Leitung erfolgt in Rotation)

Geschäftsstelle: Herr Mori, Frau Uchima, Frau Kobayashi
(E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Fax: 0211-179206-6 Tel.0211-179206-0)

・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・

Der Karate-Club sucht Mitglieder

Wir trainieren jeden Mittwoch in der Turnhalle der Japanischen Internationalen Schule. Unsere erfahrenen Trainer leiten das Training auf Japanischer und Deutsch. Die Altersgruppen sind bei uns breit gefächert und auch Anfänger und Kinder sind herzlich willkommen. Es gibt ein kostenloses Probetraining. Wenn Sie Interesse haben, melden sie sich gern bei uns.

Ort: Sporthalle der Japanischen Internationalen Schule Düsseldorf
Adresse: Niederkassler Kirchweg 38, 40547 Düsseldorf
Training: jeden Mittwoch
Kinder & Anfänger: 19:00 - 20:15 Uhr
Erwachsene & erfahrene Sportler: 20:15 - 21:00 Uhr
Gebühr: Kinder bis einschl. 6. Schuljahr € 5,00/Monat
ab dem 7. Schuljahr und älter € 8,00/Monat
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・

Der Basketball-Club (Galitz) sucht neue Mitglieder

Wenn Sie Basketball mögen und Spaß an Training und Turnieren haben sind Sie bei uns richtig. Dabei ist es egal, ob Sie bereits Erfahrung haben oder Anfänger sind. Auch Alter, Nationalität oder Ihr Beruf sind für einen Beitritt bei uns unbedeutend. Unsere derzeitigen Mitglieder verteilen sich auf alle Altersklassen und vom Teenager bis zum Expat in den 50ern ist alles vertreten. Es gibt auch Mitglieder, die im Dienstleistungssektor tätig sind, Schüler und Hausfrauen – Die Bandbreite bei uns ist sehr groß. Besonders für Frauen gibt es keinerlei Hindernis, dem Club beizutreten und wir empfehlen Ihnen daher, einfach mal zu einem unverbindlichen Probetraining vorbeizukommen. Sie können natürlich auch gerne nur zuschauen. Es gibt auch eine Kindergruppe. Falls Sie Interesse haben, wenden Sie sich bitte an die untenstehende Kontaktadresse.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: http://galitz.hp.infoseek.co.jp
・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・

Unser Volleyball-Club sucht Mitglieder

Unser Volleyballclub sucht neue weibliche und männliche Mitglieder. Auch Interessenten ohne Vorkenntnisse sind herzlich willkommen. Wenn Sie das Gefühl haben, zu wenig Bewegung im Alltag zu haben oder, dass Ihre Körperkraft nachlässt – Wie wäre es, wenn Sie mit Volleyball etwas dagegen zu unternehmen? Neben dem regulären Training
nehmen wir mehrere Male im Jahr an von deutschen Sportvereinen veranstalteten Mix-Turnieren teil und setzen uns mit Volleyball für die deutsch-japanische Freundschaft. Schaffen Sie mit uns tolle Erinnerungen an Ihr Leben in Deutschland! Wir warten in der Sporthalle auf Sie!

Training: jeden Samstag, 14:30 – 17:30 Uhr
Ort: Turnhalle der Japanischen Intern. Schule Düsseldorf
Kontakt: Geschäftsstelle des JC (Tel. 0211-179206-0) oder Frau Yuki Neumann (Tel. 0211-442124, 0177-5425978) oder Herr Yasuyuki Okusa (Tel. 0211-574779)
・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・
Kulturabteilung
Abteilungsleiter: Hiroki Kurokawa

Sei Neugierig!! Führung durch das Bochumer Eisenbahnmuseum
(Kinder bis 5 Jahre nehmen kostenlos teil!)

Wie wäre es, einmal die zahlreichen Dampfloks, Züge und Güterwagen, die früher auf Deutschlands Schienennetz unterwegs waren, besichtigen zu können? Kommen Sie mit und besuchen Sie mit uns, dass Bochumer Eisenbahnmuseum. Vormittags machen für eine geführte Tour (mit japanischer Übersetzung) und schauen uns dabei hauptsächlich die Lokomotiven und Personenwagen im Lokschuppen des Museums an. Am Nachmittag sind Sie eingeladen, sich nach Belieben und ganz in Ruhe eine fantastische Kollektion von Eisenbahnzügen anzuschauen. In der Teilnahmegebühr sind ein leichtes Lunch-Set und ein Fahrticket für den Museumssonderzug enthalten. Die An- und Abfahrt zum Museum kann mit diesem Sonderzug erfolgen - ein Spaß für die ganze Familie. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Ort: Eisenbahnmuseum Bochum, Dr.-C.-Otto-Straße 191, 44879 Bochum
Datum: 13. Oktober 2019 (SO), 10:40 Uhr Treffpunkt vor dem Museum
Teilnahmegebühr: Erwachsene (und Jugendliche ab 15 Jahren) € 29,50, Kinder (6-14 Jahre) € 23,50
Kinder unter 5 Jahren kostenlos
-Das Lunch-Set beinhaltet ein Sandwich und einen Softdrink nach Wahl.
-Falls für Kinder unter 5 Jahren ein Lunch-Set gewünscht ist, stellen wir dies für € 5,00 bereit. Das Lunch-Set ist das gleiche, wie für die Erwachsenen.

Ablauf:
10:40 Uhr Treffpunkt vor dem Museum
10:45 – 12:45 Uhr Geführte Tour durch das Museum
13:00 Uhr~ Mittagessen
*Nach dem Mittagessen endet die Gruppenveranstaltung, aber Sie können gerne weiterhin das Museum besichtigen.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Bitte fahren Sie mit der S-Bahn bis zum Bahnhof „Bochum-Dahlhausen. Dort können Sie dann in den Museumszug umsteigen. Nähere Details erfahren Sie bei der Anmeldung.  
Anfahrt mit dem Auto:    Das Museum verfügt über einen Parkplatz.
Teilnehmerzahl:         20 Personen
Anmeldeschluss:        20. September
Sollte die Mindestanzahl an Teilnehmern nicht erreicht werden, kann es sein, dass die Veranstaltung nicht durchgeführt wird.
Bei einer Stornierung nach Anmeldeschluss kann die Teilnahmegebühr nur erstattet werden, wenn jemand von der Warteliste nachrückt.
Notfallnummer am Tag der Veranstaltung: 0176-54317457 (kann nur am Veranstaltungstag genutzt werden)
・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・

Sei Neugierig!! Oper „Hänsel und Gretel“

Das beliebte Weihnachtsstück „Hänsel und Gretel“ wird in diesem Jahr ein wenig früher aufgeführt. Die Geschichte ist ein Kindermärchen, doch die Musik kann auch von erwachsenen Zuschauern genossen werden, denn die Geschichte wird von Anfang bis Ende von einer hinreißenden Musik begleitet. Da die Aufführungsdauer kürzer als bei regulären Opern ist eignet sich dieses Stück hervorragend für den ersten Opernbesuch. Kommen Sie mit Ihrer Familie, mit Freunden oder allein und machen Sie mit uns eine wundervolle Wintererinnerung. Vor Beginn der Vorführung gibt es eine Erläuterung des Stück von einem Mitarbeiter der Oper (mit japanischer Übersetzung). Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

Datum: 10. November (SO)
Ort: Deutsche Oper am Rhein, Heinrich-Heine-Alle 16A, 40213 Düsseldorf

Ablauf:
13:45 Uhr Treffpunkt vor dem Haupteingang des Museums
14:00 Uhr  Erläuterung des Stücks
15:00 Uhr Beginn der Aufführung
17:15 Uhr Voraussichtliches Ende der Aufführung

Teilnahmegebühr: Erwachsene € 56,80, Kinder (inkl. Schüler & Studenten) € 38,80
Altersempfehlung: Für Kinder ab dem Schulalter
Teilnehmerzahl: 50 Personen
Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis zum 12. Oktober (SA) an der Rezeption der Geschäftsstelle des JC an und entrichten Sie dabei die Teilnahmegebühr.

Bitte beachten:
- Bei Stornierungen nach Ablauf der Anmeldefrist kann der Teilnahmebeitrag nur dann erstattet werden, wenn jemand von der Warteliste nachrückt. Wir bitten um Ihr Verständnis.
- Mit den Eintrittskarten können die öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos genutzt werden.
- Wir melden uns bezüglich der Übergabe der Karten, sobald diese vorliegen.
- Falls es nur wenige Anmeldungen gibt, kann es sein, dass die Oper beschließt, die Erläuterung abzusagen. Wir bitten im Vorfeld um Ihre Kenntnisnahme.
- Es gibt diesmal keine Führung hinter die Kulissen der Oper.
Notfallnummer am Tag der Veranstaltung: 0176-54317457 (kann nur am Veranstaltungstag genutzt werden)
・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・

Die Kulturabteilung sucht ehrenamtliche Helfer

Für japanische Clubmitglieder die sich fragen, „Was für ein Land ist Deutschland eigentlich?“ und für deutsche Besucher die sich fragen, „Was versteht man unter japanischer Kultur?“ führen wir zahlreiche Aktivitäten durch. Wir suchen daher dringend neue Mitglieder, die uns bei diesen Aktivitäten unterstützen möchten. Wie wäre es, sich aktiv zu beteiligen und das Leben in Düsseldorf damit noch erfüllender zu gestalten? Möchten Sie nicht auch schöne Dinge erleben und Ihre Erinnerungen an das Leben in Deutschland mit anderen teilen? Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle des JC (Tel. 0211-179206-0).
・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・

Japan-Tag 2020
Große Sammelaktion für den Wohltätigkeitsbasar!!

Das Basar-Zelt freut sich auch für den nächsten Japan-Tag auf Ihre Spenden. Der komplette Erlös des Basars wird an Düsseldorfer Wohltätigkeitseinrichtungen gespendet. Wenn Sie bei dieser Gelegenheit bei sich zuhause etwas entdecken oder in den Ecken des Regals noch etwas schlummert, das sie nicht mehr brauchen, dann bitten wir um ihre Spende.

Spenden für den Basar (Es werden nur japanischen Artikel angenommen!)

Kimono-Zubehör, Kimonos, Yukata, Jinbei, Japanisches Geschirr (auch gebrauchtes Geschirr, bei Sets auch, wenn ein Teil fehlt), Fächer, japanische Kleinigkeiten und Gemischtwaren, japanische Puppen u. ä., Blumenvasen, Haushaltswaren, Küchenutensilien, leere Schachteln im japanischen Stil, leere Tee- und Nori-Dosen, Weihnachtskarten, Briefmarken (auch gebrauchte Briefmarken), Manga, Anime-Figuren u. ä., Spielzeug, Zeitschriften usw. (Achtung! Wir nehmen keine Elektrogeräte an).

Alle Waren sollten neu oder neuwertig und nicht beschädigt sein. Firmennamen oder Werbung darf enthalten sein. Bitte geben Sie alle Spenden bei der Geschäftsstelle des JC ab. Wir würden uns über Ihre Unterstützung sehr freuen.
・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・
Unterhaltungsabteilung
Abteilungsleiter: Herr Hiroyuki Hata

Lernen Sie GO und Shogi kennen! ~ Steigern Sie Ihre Denk- Konzentrationsfähigkeit!

Die Zahl der Universitäten, bei denen man mit Go-Spiel Studienkreditpunkte sammeln kann, nimmt rasant zu.
Wir stellen Ihnen Go und Shogi, die auch in Pädagogenkreisen viel Aufmerksamkeit erhalten, leicht verständlich vor. Lassen Sie uns gemeinsam beim Go-Spielen Spaß haben. Ob Eltern mit Kindern, oder gemeinsame mit Freunden. Jeder kann bei uns einfach mitmachen.

●    Jede Woche samstags, ab 13:30 Uhr im kleinen Konferenzzimmer des Japanischen Clubs
●    Anfragen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・
Bibliotheksabteilung
Abteilungsleiter: Yasukuni Koga

Mitteilungen aus der Bibliothek

- Bericht über den Büchertrödelmarkt
Vielen Dank, dass Sie unseren nun dauerhaft eingerichteten Trödelmarkt so zahlreich nutzen. Vom 1. Juni bis zum 31. Juli haben wir das folgende Ergebnis erzielt. Es wurden 509 Bücher zu einem Stückpreis von 50 Cent und € 1,00 verkauft und ein Erlös von € 347,50 erwirtschaftet. Von den Einnahmen werden neue Bücher angeschafft.

- Neue Bücher
Vielen Dank, dass Sie die Bibliothek des JC nutzen und stets zahlreiche Bücher spenden.
In den Monaten Juli und August wurden 90 Bücher, die wir als Spenden erhalten haben, neu registriert.

- Bücherspenden
Viele der registrierten Bücher in unserer Bibliothek sind Spenden. Wenn Sie Bücher haben, die Sie nicht mehr lesen, die aber noch in einem guten Zustand sind, bitten wir Sie diese zu spenden und bei der Geschäftsstelle des Japanischen Clubs abzugeben. Die Bücher werden in die Bibliothek aufgenommen, oder beim Trödelmarkt verwendet.

- Der Japanischen Club nimmt Bücherwünsche entgegen!
Wenn sie Wunschliteratur haben, schreiben sie bitte Titel, Autor, Herausgeber und Preis des Buchs auf die an der Rezeption ausliegenden Formulare und geben diese Informationen bei der Verwaltung des Japanischen Clubs ab (Taschenbücher und Lehrbücher ausgenommen).
・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・

Vorleserunde

Unsere Vorleserunde ist ein Treffen, bei dem wir einmal im Monat Bilderbücher vorlesen und Papiertheater für Kindergarten- und Schulkinder vorführen.

Es wird Herbst bei der Vorleserunde. Wie wäre es, wenn Sie mit Ihren Kindern gemeinsam in die Welt der Bilderbücher eintauchen und wertvolle gemeinsame Zeit verbringen könnten? Japanische Märchen, die Geschichten der Gebrüder Grimm, wissenschaftliche Bilderbücher und zu der Saison passende Bastelarbeiten – Wir haben jeden Monat ein buntes Programm für Sie vorbereitet. Wir freuen uns auf Ihre zahlreiche Teilnahme. Sagen sie auch gern Ihren Freunden Bescheid. Eine Anmeldung oder das Zahlen von Eintritt sind nicht erforderlich.

17. September (DI), 14:20 - 15:00 Uhr
Ort: Kumonschule in Oberkassel
Niederkasseler Kirchweg 112

15. Oktober (DI), 14:20 - 15:00 Uhr
Ort: Kumonschule in Oberkassel
Niederkasseler Kirchweg 112

erunde werden uns freundlicherweise von der Kumonschule kostenlos zur Verfügung gestellt.

Die Vorleserunde sucht Verstärkung

Unsere Vorleserunde ist ein Treffen, bei dem wir für Kindergarten- und Schulkinder Bilderbücher vorlesen und Papiertheater aufführen (auf Japanisch). Buchliebhaber, Personen, die Interesse an unserer Vorleserunde haben und Leute die Kinder mögen sind herzlich eingeladen mit uns in die lustige Welt der Bilderbücher einzutauchen.

Zu unseren Hauptaktivitäten gehören:
1. Regelmäßige Vorleserunden in der Kumon-Schule in Oberkassel (einmal im Monat, immer am 3. Dienstag)
2. Vorleseaktivitäten an der Japanischen Internationalen Schule (zweimal im Jahr)
3. Teilnahme am Japan-Tag (einmal im Jahr)

Kommen Sie doch einfach mal bei unserem regelmäßigen Treffen vorbei und lernen Sie uns kennen. Auch Personen ohne Vorlese-Erfahrung sind herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Kontakt:  Frau Saijo
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・
Abteilung für Alltagsleben
Abteilungsleiter: Frau Ryoko Kawazoe

Die 207. Ausgabe „Für ein erfülltes Leben in Deutschland“:  Erste Hilfsmaßnahmen für Kinder bei Sportverletzungen und kleinen Wunden

Kaum hat man sich versehen, da ist etwas passiert! Das Kind ist gestürzt und als Mutter ist man aufgeregt und unsicher, was nun zu tun ist. Erste Hilfe bei Verletzungen, wenn das Kind z. B. etwas verstaucht hat, sich gestoßen hat oder vom Fahrrad gefallen ist. Herr Yagura, der regelmäßig als Freiwilliger im deutschen Internationalen Friedensdorf aktiv ist, um „Kinder mit körperlichen Einschränkungen wieder so gesund zu machen, dass sie unbeschwert spielen können“ besucht uns ein zweites Mal. Diesmal erklärt er uns, was für Besonderheiten der Körper von Kindern hat, welche Sportverletzungen im Wachstumsalter auftreten und man diese behandeln und vermeiden kann und wie man frische Wunden schnell Erstversorgen kann.

Datum: 14. November (DO), 10:30 - 12:30 Uhr
Ort: Japanischer Club, Mehrzweckhalle
Dozentin: Herr Yagura, orthopädischer Arzt, tätig bei der Furano Byoinhokka Hospital Association in Hokkaido
Teilnahmegebühr: € 2,00
Anmeldung: Bitte melden Sie sich an der Rezeption der Geschäftsstelle des JC an. Bei der Anmeldung bitte die
Teilnahmegebühr direkt entrichten. Bei einer Stornierung nach dem 8. November 2019 (FR) ist eine     Erstattung der Teilnahmegebühr nicht möglich. Vielen Dank für Ihr Verständnis. (Falls sich jemand
stellvertretend für Sie anmeldet, ist eine Stornierung möglich.)
・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・
Und das planen wir für Sie in Zukunft:

*Einkaufstour bei Edeka Zurheide: Foodralley durch den Gourmet-Supermarkt
- Erläuterung auf Japanisch, Verkostung von Speisen
Datum: 30. Oktober (MI), ab 10:00 Uhr
Ort: Edeka Zurheide
Teilnehmerzahl: 40 Personen
Teilnahmegebühr: € 2,00
(Alle weiteren Informationen werden zeitnah über die Website des JC und die Oktober-Ausgabe der Mitgliederzeitschrift bekannt gegeben.

*Foto-Seminar mit der Fotografin Mari Kusakari „Tipps und Regeln für das Fotografieren mit dem Smartphone“
- 1. Termin: Seminar für Schulkinder im Alter von 6 bis 18 Jahren
Datum: 16. November (SA), ab 15:00 Uhr
- 2. Termin: Seminar für Frauen
Datum: 19. November (DI), ab 10:30 Uhr
Ort: Japanischer Club, Mehrzweckhalle
Teilnehmerzahl: jeweils 10 Personen
Teilnahmegebühr: € 5,00

*Sicherheitsseminar in der Winterzeit
Datum: Termin im zwischen Ende November und Anfang Dezember, 10:30 Uhr
Ort: Japanischer Club, Mehrzweckhalle

*Deutsches Weihnachtskonzert
- Für Säuglinge ab 0 Jahren, Kleinkinder und Ihre Eltern-
Vorlesen von weihnachtlichen Bilderbüchern & Konzert
Datum: 14. Dezember (SA), ab 16:00 Uhr
Ort: Japanischer Club, Mehrzweckhalle
Teilnahmegebühr: kostenlos

***Nähere Informationen zu diesen Veranstaltungen teilen wir Ihnen in der Oktober-Ausgabe unserer Mitgliederzeitschrift mit
・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・

Die Abteilung für Alltagsleben sucht freiwillige Helfer!

Die Abteilung für Alltagleben bieten Kochunterricht und Veranstaltungen zu Themen, die beim Leben in Deutschland nützlich sind an. Wir sind auf der Suche nach freiwilligen Helfern, die Lust haben mit uns zusammen zu arbeiten. Man kann bei den Veranstaltungen viele Interessante Dinge lernen und es herrscht eine lustige und entspannte Atmosphäre bei uns. Wir treffen uns einmal im Monat vormittags zur Abteilungsbesprechung. Machen Sie einen neuen Start und probieren Sie etwas Neues aus! Wenn sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bei der Geschäftsstelle des Japanischen Clubs. Eine Teilnahme auf Probe oder Reinschnuppern bei den Veranstaltungen ist auch möglich. Sie sind herzlich willkommen!

Anfragen bitte an: Geschäftsstelle Japanischer Club Düsseldorf e. V. (Tel. 0211-179206-0)

Wenn die Mindestanzahl an Teilnehmern nicht erreicht wird, kann es sein, dass Veranstaltungen des JC nicht stattfinden. Wir bitten im Vorfeld um Ihre zur Kenntnisnahme und Ihr Verständnis.

Geschäftsstelle Japanischer Club Düsseldorf