Düsseldorfs berühmte Eisdielen

Pia’s neue Eissorte ist in diesem Sommer Karamell-Pistazie!

Wenn man in Düsseldorf wohnt hat man auf jeden Fall schon einmal von dem in der Altstadt gelegenen Eiscafé Pia gehört. Seine Gründung geht auf das Jahr 1971 zurück. Der Onkel des jetzigen Inhabers eröffnete das Eiscafé damals in Düsseldorf. Es heißt, dass der Name des Ladens ursprünglich der Name der Ehefrau des Gründers war. Zehn Jahre nach der Eröffnung übernahm der jetzige Inhaber die Leitung. Das Grundrezept für die mehr als 30 Sorten Eiscreme hat sich seit der Eröffnung des Geschäffts nicht geändert, doch man widmet sich auch ganz der Entwicklung neuer Geschmacksrichtungen und stellt jedes Jahr neue Eissorten vor. In diesem Jahr sind die neuen Sorten Karamell-Pistazie und Hanuta (eine bei Kindern beliebte Süßigkeit). Karamell-Pistazie hat die hübsche braune Färbung von Karamell und schmeckt leichter, als man erwartet. Es wird in dieser Sommer bestimmt ein großer Hit bei den Kunden werden! Es zeigen sich darin auch die ununterbrochenen Bemühungen des Besitzers. Im Winter kehrt er in seinen Heimatort nach Italien zurück und besucht die großen Eismessen in Rimini und Longarone, um sich dort über die neuesten Informationen der Branche zu informieren. Als Mitglied von „Uniteis e.V.“, der deutschen Vereinigung für italienische  Eiscreme, der nur Italiener angehören können, setzt er sich außerdem mit viel Mühe für den Aufbau eines Kontaktnetzwerkes und den Informationsautausch ein. Auf diese Weise eignet er sich stetig Wissen über die neuesten Eisprodukte und die neusten Maschinen und Werkzeuge an. Für die Zubereitung der Eissorten werden vom Chef selbst sorgfältig ausgewählte Produkte aus Italien (z.B. Nüsse aus Alba) sowie deutsche Milch und Sahne verwendet. In dem von lächelnden Besuchern gut besuchten Eiscafé kann man auch Spaghettieis oder leckerern Kaffee aus erlesenen italienischen Kaffeebohnen genießen. Der Eigentümer liebt übrigens japanische Küche und hat japanische Freunde die auch nach ihrer Rückkehr nach Japan bei einem Deutschlandbesuch auf jeden Fall beim Café Pia vorbeikommen.

S 6 links klein

Eis in Hülle und Fülle: Bei Pia gibt es mehr als 30 Sorten

Ein 110 Jahre altes Rezept ist der Stolz dieser Eisdiele

Das “Eiscafé Unbehaun“ wurde 1906 eröffnet und liegt seit jeher an einem unauffäligen Ort, entfernt vom Düsseldorfer Stadtzentrum. Der Italiener Fabio Osmieri hat es vor 40 Jahren vom dem deutschen Gründer, der den Namen Unbehaun trug übernommen. Geht es um Eiscreme, meint man, dass sich viele damit brüsten, dass Italien die Heimat dieser Süßspeise ist, doch bei Unbehaun hält man sich seit der Gründung an das Originalrezept und stellt sich dem Wettkampf mit der Konkurrenz mit nur 5 Eissorten, nämlich Erdbeer, Vanille, Zitrone, Nuss und Schokolade. Man ist stolz darauf, dass man hier nicht Laufkundschaft hofft, sondern jeden Gast, der einmal da war, so in den Bann zieht, dass er nicht mehr vom Unbehaun-Eis los kommt.  An warmen Tagen bilden sich lange Schlangen vor dem Eiscafe, in der Umgebung werden große Mülleimer weitläufig aufgestellt und überall ist jeder nach dem eigenem Belieben am Eis essen. Natürlich hat jeder einen anderen Geschmackssinn und andere Vorlieben uns es gibt auch Personen, die sagen, dass das Eis von Unbehaun nur wenig süß ist und man das Gefühl hat, als habe man es gar nicht gegessen. Doch gerade dieser Grad der Süße und der sich im Mund ausbreitende, intensive Geschmack sorgen dafür, dass man diese Eis nicht leid wird, egal wie viel man davon ist. Genau diese Besonderheit macht das Rezept aus, auf das man hier seit 110 Jahren so stolz ist.

S 6 rechts klein

In der Mitte ist Herr Osmieri, der Neffe des Besitzers zu sehen. Herr Osmiere war so freundlich, uns über das Eiscafé Unbehaun zu berichten.

Vergleichen Sie in diesem Sommer doch einmal den Geschmack dieser traditionellen Eisdiele mit dem Geschmack der neuen Eissorten von Pia!

Abteilung für Alltagsleben
Herr Goro Hiyama Und Frau Ryouko Kawasoe

Eiscafé Pia
Adresse: Kasernenstraße 1, 40213 Düsseldorf
Tel.: 0211-326233
Öffnungszeiten:
Durchgehend von 10:00 – 22:00 Uhr
Sonn- und Feiertags 13:00 – 22:00 Uhr

Unbehaun Eiscafé
Adresse:  Aachener Str. 159, 40223 Düsseldorf
Tel.: 0211-153575
Öffnungszeiten:
Durchgehend von 10:00 – 23:00 Uhr
(Ende Oktober bis Ende Februar Betriebsferien)